Gegensätze ziehen dich an – DIY-Anleitung

Es muss auch mal ohne Anker, Blümchen und verspielte Spitze gehen! Mit diesen Gedanken im Hinterkopf habe ich eine Kette kreiert, die nun wirklich alles andere als „niedliiiich“ ist. Cool finde ich sie daher umso mehr.

gegensätze

Erfahrt hier, wie ihr eine solche Statement-Kette selbst herstellen könnt.

Ihr benötigt:

  • eine Kette
  • Baumwollgarn
  • eine Häkelnadel, die durch die Kettenglieder passt (in meinem Falle 4 mm)

So geht’s

Ihr häkelt eine Luftmasche und nehmt dann die Kette zur Hand. In der ersten Reihe macht Ihr wie gewohnt Luftmaschen – mit einem kleinen Trick. Beim Holen des Fadens stecht Ihr die Häkelnadel durch das Kettenglied, zieht den Faden wieder nach vorne und häkelt nun eine Luftmasche. Die Luftmasche ist so an der Kettenglied fixiert. Je nachdem, wie weit die Kettenglieder auseinander sind, musst Ihr eventuell zwei oder sogar drei Luftmaschen in ein Glied hineinhäkeln, damit die sich nicht nach außen wölbt. In meinem Fall passte die Faustregel: „Ein Kettenglied, eine Masche“ aber sehr gut.

Wenn Ihr die Kette einmal umhäkelt habt, ist es Zeit, zu wenden. Zwei Wendeluftmaschen und weiter geht es in die nächste Reihe. Hier häkelt Ihr einfach halbe Stäbchen in jede der Luftmaschen. Damit der Randschön liegt, muss man hier einige Maschen zunehmen. In meinem Falle habe ich jede 5. Masche einfach verdoppelt (2 halbe Stäbchen in eine Luftmasche). In der nächsten Reihe das gleiche wiederholen – fertig ist die schlichte und trotzdem individuelle Kette!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Do It Yourself, Häkelaccessoires, Häkeln, Nähen, Schmuck abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Gegensätze ziehen dich an – DIY-Anleitung

  1. ludorn schreibt:

    Ach Statementkette! Wunderbar.. Lg, perihan

  2. jessaherself schreibt:

    Wunderschön 🙂

  3. 3vordrei schreibt:

    Danke für die Blumen, ihr beiden! 🙂 Ich hätte sie ja gerne noch „statementiger“ – vielleicht schaffe ich das noch…

  4. Karin Lechner schreibt:

    Gefällt mir sehr gut! Werde ich ganz sicher auch mal machen.
    Herzlichst
    vonKarin

  5. Katharina schreibt:

    Wo gibt es denn die Gliederkette zu kaufen? würde so etwas auch mal gerne ausprobieren 🙂

    • 3vordrei schreibt:

      Hallo Katharina! Die Kette habe ich bei H&M gekauft, neulich sogar für nur 1 Euro. Ansonsten bekommst Du ähnliche Modelle bei den einschlägigen Schmuckläden. Achte mal im Sale drauf, dann wirst du bestimmt eine günstige Gliederkette finden! Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s