Auch bei Windstärke 5: Der Anker-Untersetzer mit Häkelrand

Na, habt Ihr beim gestrigen Spiel die Gläser klirren lassen? Wir auf jeden fall – und sei es auch deshalb, weil unsere Nachbarn mit Böllern vom Balkon geballert haben. Sehr nette Leute. Bei einer solch feucht-fröhlichen Angelegenheit könnten diese Untersetzer ganz praktisch sein. Sie halten einiges aus, auch wenn der Glashalter selbst bereits ein wenig Schlagseite haben sollte. „Untersetzer sind spießig!“ – Was sagst Du da? Schonmal probiert, so einen ekligen Kaffee-Kleberand von einer Glasschreibtischplatte abzuschrubben? Offenbar nicht! Für alle, die Untersetzer für eine sinnvolle Idee halten, gibt es nun die Anleitung.

AnkeruntersetzerEinzel

Man nehme

Utensilien Untersetzer

  • einen Korkuntersetzer (vom Schweden)
  • einen Stift
  • eine dünne Häkelnadel (2,00 oder ähnliches)
  • Baumwollgarn
  • eine dicke Nähnadel
  • Fingerspitzengefühl

Besonders von letzterem solltet Ihr eine Portion mehr mitbringen. Denn wie sich herausstellte, ist dieser Korkuntersetzer nicht sooo sehr stabil und bricht gerne ab, wenn man zu viel Druck auf ihn ausübt. Seid also ganz vorsichtig mit dem Sensibelchen.

So funktioniert’s

Zuerst markiert Ihr mit einem Kugelschreiber die später zu perforierenden Löcher. Dabei achtet Ihr darauf, die Löcher in einem Abstand von etwa 5 mm zu setzen. Das muss nicht unbedingt total akkurat sein. Wenn Ihr vorgezeichnet habt, könnt Ihr nun die Löcher mit der dicken Nähnadel vorstanzen (Bild 1).

Untersetzer-Anleitung

Nun beginnt Ihr, den Untersetzer zu umhäkeln. Dafür nehmt Ihr eine Masche (Bild 2) auf und stecht die Häkelnadel gaaanz vorsichtig durch das dafür vorgesehene Loch (Bild 3). Zieht die Nadel samt Faden noch viel viel viel vorsichtiger wieder heraus (Bild 4) und macht eine normale Kettmasche, indem Ihr den Faden nun durch beide Schlaufen zieht – ganz wie beim „normalen Häkeln“. Im Anschluss daran folgt eine Luftmasche und das ganze Spiel beginnt in dem nächsten Loch nochmal von vorne.

Ankeruntersetzer

Und weil ich eben nicht anders kann, habe ich dann noch mithilfe einer Schablone und eines Filzmarkers diese Anker aufgemalt. Leider gefällt mir das Silber nicht so gut – nächstes Mal male ich den Anker in schlichtem Schwarz. Als Geschenk könnte ich mir die Untersetzer auch mit Initialien gut vorstellen, oder Ihr hinterlasst irgendeine andere nette Botschaft.

Wenn Ihr ganz schnell seit, könnt Ihr die Untersetzer noch bis zum heutigen Spiel (Hupp Holland!) fertigbekommen. Bis 22 Uhr ist die Berichterstattung ja eh ziemlich langweilig… . Viel Spaß!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anker, Do It Yourself, Häkelaccessoires, Häkeln abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Auch bei Windstärke 5: Der Anker-Untersetzer mit Häkelrand

  1. jessaherself schreibt:

    Deine Nachbarn haben Böller geschmissen? Und ich dachte der permanente Autokorso bis zwei Uhr morgens sei schlimm gewesen… Untersetzer sind nicht spießig, wenn sie so cool aussehen. Und ich kleckere ja auch gern.
    Liebe Grüße

  2. ilka schreibt:

    Coole Idee mit dem Häkelrand! Das steigert den Hipness-Faktor von Untersetzern doch ungemein. 🙂

    Viele Grüße

    Ilka

  3. Pingback: Schick und schnell – Kork bestempeln | useless trinkets

  4. merlanne schreibt:

    Hallo,
    ich habe gerade Dein Blog entdeckt. Ganz originell, Deine Idee, Korkuntersetzer zu umhäkeln. Wirklich gut!
    Herzliche Grüsse,
    Claudine

    • 3vordrei schreibt:

      Hallo Claudine,

      das war in der Tat eine kleine Geduldsprobe für mich. Die Korkuntersetzer haben sich ein wenig widerspenstig gezeigt – aber wichtig ist, dass ich letzten Endes gewonnen habe 😉 Schön, dass Dir die Untersetzer gefallen!

      Viele Grüße,

      Franziska

  5. lottapeppermint schreibt:

    Der Korkuntersetzer gefällt mir total gut! Schaut ganz klasse aus und überhaupt eine gute Idee:D
    Hast du nicht Lust, mit ein paar von deinen maritimen Sachen bei meiner maritimen Linkparty mitzumachen? Wenn ja, schau doch einfach mal vorbei: http://lottapeppermint.blogspot.de/2014/07/lottapeppermints-maritime-linkparty.html
    Ich würde mich freuen 🙂

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag,
    lotta

    • 3vordrei schreibt:

      Liebe Lotta,

      um mal (passenderweise zum Motto) Deichkind zu bemühen: „Du machst eine Party, wie nett von Dir!“. Da bin ich gerne dabei. Und 3vorDrei wäre nicht 3vorDrei, hätte ich nicht schon ein paar weitere „Anker-related Posts“ in der Warteschleife. Mache sehr gerne in den nächsten Tagen mit bei Deiner Aktion.

      Viele Grüße,

      Franziska

  6. madameflamusse schreibt:

    Und warum nicht gleich ganz gehäkelt? Ich steh auf Anker 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s