Die Lehre des Yoda: Entspannen und Teetrinken du musst.

Ich bin wirklich kein Mensch, der die Ruhe selbst ist. Im Gegenteil – ich bin jemand, der sprichwörtlich „Hummeln im Hintern“ hat. Ich bin auch jemand, der ein schlechtes Gewissen bekommt, wenn ich die Wohnung einen ganzen Tag nicht verlassen habe. Nun wurde ich in der letzten Woche gesundheitsbedingt „zwangsentschleunigt“ und muss sagen: Das ist auch nicht schlecht. Anstatt mir heute die Novemberluft um die Nase wehen zu lassen, habe ich also brav die Couch gehütet, entspannt und viel Tee getrunken.

Gesellschaft geleistet hat mir mein neuer „Tea-Cosy“ in Form von Yoda

yoda1

Wer könnte diesem Lächeln widerstehen! Hier erfahrt Ihr, wie auch Ihr Euch einen Teewärmer häkeln könnt… .

yoda2

Auf dem Bild könnt Ihr ganz gut erkennen, wie ich den Teewärmer befestigt habe. Es geht wirklich ganz schnell und Ihr könnt Euch den „Tea-Cosy“ ganz nach Eurem Geschmack gestalten.

Ihr benötigt:

  • eine Häkelnadel
  • Baumwollgarn in der passenden Stärke
  • eine Nähnadel
  • einen Knopf

So funktioniert’s

Der Tea-Cosy  besteht aus einem ganz einfachen Rechteck, das der Größe Eurer Tasse entsprechen sollte. Achtet darauf, oben am Tassenrand etwas Platz zum trinken zu lassen – das Rechteck sollte also nicht zu breit ausfallen. Wenn Ihr die richtige Breite für Eure Tasse ermittelt habt, könnt Ihr in halben Stäbchen so lange weiterhäkeln, bis das Rechteck die Tasse umschließt. Nun beginnt der Part, der den Tea-Cosy an der Tasse befestigt.

erklärung

Dafür nehmt Ihr Euer Rechteck doppelt und verbindet beide Enden, in dem Ihr zwei sich gegenüberliegende Maschen zusammenhäkelt (Bild 1). Nun häkelt Ihr (ohne die Teile weiter zusammenzuhäkeln) die Reihe bis zum Ende weiter (Bild 2). Am Ende häkelt Ihr in etwa 6-7 Luftmaschen und bildet damit eine Schlaufe, die später den Knopfverschuss bilden wird (Bild 3). Knopf annähen (Bild 4) und fertig!

Enjoy your tea!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Häkelaccessoires, Häkeln abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Die Lehre des Yoda: Entspannen und Teetrinken du musst.

  1. goyls schreibt:

    wie coool der yoda!!!

  2. Häkel-Kaja schreibt:

    haha, der fetzt! 🙂

  3. Dreaming Belle schreibt:

    Ach wie herzig, so ein Tee-Cosy an sich ist ja schon eine hübsche Idee, aber dann noch mit Yoda – ich bin begeistert. 😉
    Liebe Grüße
    Kathi

  4. pzychobunny schreibt:

    Der ist supersüß geworden! Tee und häkeln ist ja genau mein Ding;-)

  5. Bastelschaf schreibt:

    GROßARTIG, dein Yoda!
    liebe Grüße!
    Bastelschaf

  6. diwhat schreibt:

    wie süüüüß 😉 lg Denise

  7. jessa herself schreibt:

    Oh, ist der großartig!

  8. vivilacht schreibt:

    einfach und super praktisch. Ich hoffe, dass es dir nun wieder besser geht.

  9. Frollein Keks schreibt:

    Der ist soo toll! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s