Moin! Anleitung für eine Tapestry-Tasche

Moin, ihr Lieben! Nach einer ausgedehnten Sommerpause melde ich mich zurück. Mit im Urlaubsgepäck (auf Instagram könnt ihr sehen, was ich getrieben habe!) ist eine neue Anleitung. Diesmal ist es eine kleine Tasche mit dem beliebten weil immer benutzbaren „Moin“! Ob morgens, mittags oder abends – damit kommt Ihr immer durch. Wichtig: Es heißt „Moin“, nicht „Moin, Moin.“ Letzteres ist laut norddeutscher Weisheit schon Gebabbel. Wie Ihr diese Tasche nachhaken könnt, erfahrt Ihr jetzt!

20171027_143924.jpg

Ihr benötigt

  • Baumwollgarn in zwei Farben
  • Nadel in passender Stärke (lieber etwas kleiner, denn es muss eng gehäkelt werden)
  • einen Reißverschluss (ca. 15 Zentimeter)
  • eine Nähnadel
  • eine Schere

So funktioniert’s

Das fröhliche Moin wird zweifarbig mit der sogenannten Tapestry-Technik gehäkelt. Anleitungen, wie das genau funktioniert, findet Ihr zum Beispiel hier. Ihr wisst nicht, wie man einen Reißverschluss einnäht? Auch das lernt ihr auf dieser magischen Seite. Zurück zum Häkeln: Insbesondere der Fadenwechsel sollte euch geläufig sein, damit die Schrift halbwegs sauer zur Geltung kommt. Wichtig ist außerdem, dass Ihr den Faden, den Ihr gerade nicht verwendet, immer mit umhäkelt. So entsteht auch auf der „linken Seite“ Eures Häkelstückes eine glatte Oberfläche.

Allgemeine Infos zur Konstruktion der Tasche: Ihr Häkelt die Tasche in Runden, sodass eine Art Schlauch entsteht (Schritte 1 bis 3). Ich habe die Tasche von unten nach oben gehäkelt, Ihr beginnt das Muster also bei der unteren Reihe des Musters.

Häkelanleitung

Schritt 1: Das Muster (siehe unten, die grauen Markierungen in der ersten und letzten Masche sind da, um das Zählen zu erleichtern. Wobei es den meisten Leuten natürlich nicht schwerfallen sollte, bis 5 zu zählen. Mir offenbar schon.) erstreckt sich insgesamt auf 45 Maschen. Diese bilden die Vorderseite der Tasche. Damit das Ganze zu einer rechteckigen Tasche wird, benötigt Ihr also ebenfalls 45 Maschen für die Rückseite. Ihr schlagt also insgesamt 90 Luftmaschen in der gewünschten Grundfarbe (hier rosa) an. Dann schließt Ihr den Kreis mit einer festen Masche, die Ihr in die erste Luftmasche häkelt. Von nun an häkelt Ihr in Spiralrunden weiter. Häkelt drei Runden in Rosa weiter.

Bildschirmfoto 2017-10-27 um 14.57.27.png

Schritt 2: Zu Beginn der nächsten Runde nehmt Ihr das Kontrastgarn hinzu. Häkelt nun entsprechend des Musters die erste Reihe des Musters (die unterste Reihe in der Vorlage).

Schritt 3: Seid Ihr mit der ersten Musterreihe fertig, häkelt Ihr auf der Rückseite einfach in der Grundfarbe weiter, bis Ihr wieder bei der nächsten Musterreihe (Beginn der nächsten Runde) angelangt seid. Dabei führt Ihr das Kontrastgarn einfach mit und umhäkelt die nicht genutzte Farbe, wie beim Tapestry-Häkeln üblich. Nun folgt Ihr in den nächsten Runden weiter dem Muster anhand des PDFs.

Schritt 4: Wenn Ihr nun alle Reihen des Musters gehäkelt habt, solltet Ihr es spätestens erkennen können: Der Gruß des Nordens, das „MOIN“ ist fertig! Das Schlimmste habt Ihr geschafft. Freut Euch darüber ausgiebig und zeigt es Euren Freunden (gerne könnt Ihr dabei auf mich verweisen). Häkelt zu Beginn der nächsten Runde eine Kettmasche, um das Werk vorerst zu vollenden. Schneidet den Faden bei einer ungefähren Länge von 30 cm ab. Ihr benötigt ihn noch, um den Reißverschluss einzunähen.

Schritt 5: Bewundert das Werk ein letztes Mal, bevor Ihr das Ganze auf Links dreht. Streicht das untere Ende der Tasche (Unterseite der Buchstaben) schön glatt, sodass sich Vorder- und Rückseite schön eins zu eins, Masche für Masche gegenüberliegen. Nun häkelt Ihr die Unterseite mit festen Maschen zusammen. Faden abschneiden und vernähen.

Schritt 6: Der Reißverschluss: Nun näht Ihr ebenfalls von links den Reißverschluss ein. Stülpt das Ganze wieder um (bei geöffnetem Reißverschluss, versteht sich) und Ihr seid (fix und) fertig!

20171027_144658.jpg

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s